Yoga für Groß und Klein!

Was erwartet die Kids im September?
Mutig begeben wir uns auf die Reise in eine entfernte Relaxie. Der Navigator ist bereits eingestellt. Unser Ankunftsziel, der Planet Aham Prema (sanskrit: Ich bin Liebe). Doch zuvor wagen wir uns an außergewöhnlichen Planeten vorbei, erkennen sogar das ein oder andere Sternzeichen und ruhen uns unter dem Funkeln und Glitzern der Sterne aus.

Möchtest du dein Kind auf dieses aufregende Abenteuer begleiten? Dann schnappt euch eure Raumanzüge und besucht uns im September beim Yoga für Groß und Klein. Jeden Samstag, von 10:30 bis 11:45 Uhr. Wir freuen uns auf ein galaktisches Abenteuer mit euch.

FAQs zu den Kursen  

 

 

Kann ich einfach vorbeischauen oder muss ich mich vorher anmelden? 

Bitte melde dich vorher bei uns an, damit wir uns auf dich einstellen können. Du kannst entweder das Kontaktformular auf unserer Homepage nutzen, eine E-Mail an info@ganeshasloft.de senden oder dich unter der Handynummer 0174-2154122 bei Rita, unserer Studioleiterin melden. 

Wenn du langfristig dabei sein möchtest, werden wir dich in unsere WhatsApp-Gruppe aufnehmen; dort kannst du dich dann jede Woche ganz bequem für deine Lieblingskurse anmelden. 

 

Muss ich mich dauerhaft auf einen Kurs festlegen? 

Nein, bei uns bist du ganz flexibel und kannst dein Yoga an deine Woche anpassen. Du kannst eine Schnupperstunde buchen und dich dann für eines der Kartenmodelle entscheiden (Achtung: Studiokarten und Onlinekarten sind nicht kombinierbar!). Du kannst uns dann jede Woche mitteilen, ob und wann du in der kommenden Woche dabei sein möchtest – dann stempeln wir je einen Termin auf deiner Karte ab. 

 

Muss ich etwas mit ins Loft bringen? 

Grundsätzlich nein – denn im Loft ist sämtliches Equipment vorhanden.  

Beachte allerdings, dass zurzeit aufgrund der Corona-Pandemie Bolster /Kissen, Decken und Getränke aus hygienischen Gründen selbst mitgebracht werden müssen. Matten (vorher desinfiziert) stellen wir dir gerne kostenlos zur Verfügung!!!  

Denke ebenfalls daran, einen Negativtest, Impfausweis oder Genesenennachweis vorzulegen. 

Wenn wir in dieser turbulenten Zeit gemeinsam an einem Strang ziehen, sind wir zuversichtlich, dass der Tag, an dem wir wieder nach der Yogaeinheit mit dir unseren Yogitee genießen dürfen, auch bald kommt  

Kissen und Bolster kannst du übrigens auch bei uns erwerben – viele unserer Yogis lieben diese von Yoga-Mama Katharina handgefertigten Unikate und haben sie bereits zu Hause  

Bei Fragen schaue doch mal in unserem Onlineshop vorbei unter:  https://www.etsy.com/de/shop/GaneshasLoft oder folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/naehstuebchen_im_ganeshas_loft/ um auf dem Laufenden zu bleiben.   

 

Wie läuft das Onlineyoga ab? 

Beim Onlineyoga meldest du dich einfach bei Rita an (siehe oben) und wirst dann in eine WhatsApp-Gruppe hinzugefügt; dort bekommst du dann einen Tag vor dem Termin einen Zoom-Link und ein Passwort, sodass du dich ganz bequem einloggen kannst. Hierfür musst du nichts downloaden, du nutzt einfach den Link oder klickst auf der Zoom-Homepage oben rechts auf „Meeting beitreten“, wo du dann das Passwort eintragen kannst. Ansonsten brauchst du nur ein Gerät mit Webcam, damit wir dich auch sehen und gut begleiten können (vorausgesetzt du möchtest es, ansonsten beim “bad hair day” kannst du die Kamera auch gerne ausschalten). 

Auch hier keine Scheu – Onlineyoga ist erstmal ungewohnt, aber viele unserer Yogis haben uns zurückgemeldet, dass es trotzdem erstaunlich nah an das Live-Yoga herankommt. Außerdem kannst du ganz bequem von zu Hause aus mitmachen  

 

Ich habe noch nie Yoga gemacht – brauche ich besondere Vorkenntnisse? 

Nein! Bei uns bist du auch als Anfänger genau richtig, denn im Yoga kannst du alle Übungen auf dich und deine Bedürfnisse und Grenzen anpassen. Hier gibt es kein „gut“ oder „schlecht“ – denn durch Yoga lernen wir auch, unser Ego hintenanzustellen und genau darauf zu hören, was unser Körper gerade braucht. Deshalb sind wir alle die größten Schüler dessen was wir lehren und helfen dir gerne auf deinem persönlichen Yoga-Weg! 

 

Darf ich trotz körperlicher Einschränkungen Yoga machen? 

Ja, denn die Asanas (Körperübungen) sind sehr vielfältig und individuell anpassbar, zum Beispiel auch durch Hilfsmittel. Doch Vorsicht: Bei schwerwiegenden Beschwerden halte bitte vorher Rücksprache mit deinem Arzt und informiere auch die Kursleiter darüber, damit wir gut auf dich achten können. Wenn Yoga richtig praktiziert wird, kann es sogar deine Beschwerden lindern oder dauerhaft verschwinden lassen! 

Fühlst du dich ausgelaugt? Möchtest du dich lieber sanft und bewusst bewegen, statt dich auszupowern? Dann bist du beim Yin Yoga genau richtig! 

 

Yin Yoga ist im Gegensatz zum Yang Yoga eine sehr ruhige Praxis, in der mit dehnenden Asanas (Yoga-Haltungen) gearbeitet wird, die für einige Minuten gehalten werden. So werden besonders durch das Auflösen der Faszien-Verklebungen die tieferliegenden Muskeln angesprochen. Dadurch wirst du beweglicher, bist weniger anfällig für Verspannungen und deine Gelenke werden gesünder. 

Aber auch auf seelischer Ebene wirkt Yin Yoga Wunder: da wir hier sehr viel mit Meditation, Achtsamkeit, Atemtechniken und vor Ort zusätzlich mit Aromatherapie arbeiten, kommst du innerhalb kürzester Zeit zur Ruhe. Dir wird es bei der regelmäßigen Yin Yoga Praxis auch langfristig leichter fallen, Stress abzubauen, im Alltag bewusster mit deinen körperlichen und seelischen Ressourcen umzugehen und nachts besser zu schlafen. Gerade in unserer schnelllebigen Welt bildet Yin Yoga den idealen Ausgleich. 

Du kannst entweder live im Loft beim Yin Yoga mit Rita entspannen oder gemütlich von zu Hause aus beim Onlineyoga mit Sina dabei sein. 

 

Wir freuen uns auf dich!  

 

Geeignet für Anfänger & fortgeschrittene Yogis 

Infos folgen in Kürze